FAQ Arbeitsrecht: Kündigungsfristen

von Torsten Kellotat

Informationen zu den Kündigungsfristen im Arbeitsrecht

  1. Gesetzliche Kündigungsfristen für den Arbeitnehmer
  2. Gesetzliche Kündigungsfrist für den Arbeitgeber
  3. Kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden?
  4. Kann im Arbeitsvertrag die Kündigungsfrist verlängert werden?
  5. Welche Kündigungsfrist gilt während der Probezeit?
  6. Geltend andere Kündigungsfristen durch Tarifverträge?
Gesetzliche Kündigungsfristen für den Arbeitnehmer

Als Arbeitnehmer können Sie den Arbeitsvertrag mit einer Frist von vier Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende kündigen.

nach oben

Gesetzliche Kündigungsfrist für den Arbeitgeber

Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die Kündigungsfrist anfangs vier Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende.
Diese Frist verlängert sich im Laufe des Arbeitsverhältnisses:

    • nach zwei Jahren auf einen Monat zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach fünf Jahren auf zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach acht Jahren auf drei Monate zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach zehn Jahren auf vier Monate zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach zwölf Jahren auf fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach 15 Jahren auf sechs Monate zum Ende eines Kalendermonats,
    • nach 20 Jahren auf sieben Monate zum Ende eines Kalendermonats ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK