Anwalt Urheberrecht Berlin – Streit vor dem OLG Münche um “heute” Jingle

von Kai Jüdemann

Komplett neu komponiert oder eine Überarbeitung und damit urheberrechtlich relevant? Um diese Frage kreist der Streit zwischen dem ZDF und dem Richard Birnbach Musikverlag, der die Rechte an der 1962 komponierten originalen Erkennungsmelodie der „heute"-Nachrichten hält. Vor fünf Jahren hatte das ZDF den berühmten „Fanfarenblues" geändert und dafür nicht den betagten Komponisten des Originals, Klaus Wüsthoff, beauftragt, sondern eine niederländische Produktionsfirma. Das ZDF meldete das seiner Ansicht nach neue Werk bei der GEMA an. Komponist und Verlag gingen leer aus.

Dagegen klagte der Richard Birnbach Musikverlag im vergangenen Jahr, verlor aber den Prozess vor dem Landgericht München I. Die 21 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK