Valves Software "Steam" muss nicht übertragbar sein

Das Landgericht Berlin urteilte am 21. Januar 2014, dass der amerikanische Softwareentwickler Valve per AGB die Übertragung des Online-Dienstes "Steam" unterbinden darf, sogar wenn Software Dritter dieses Programm benötigt. Geklagt hatte der Bundesverband der Verbraucherschutzzentrale, die in der Regelung einen Verstoß gegen geltendes EU-Recht sieht. Die beanstandete Softw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK