Leinen- und Maulkorbzwang: Behörde schießt über das Ziel hinaus – Teil III

von Martina Schlosser
Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hatte über die Frage zu entscheiden, ob die von der Behörde nach einem Beißvorfall angeordneten Maßnahmen und die diesbezügliche Anordnung der sofortigen Vollziehung rechtmäßig waren. Nach einem Beißvorfall zwischen zwei Hunden am 12.12.2012 erließ die Ordnungsbehörde eine Ordnungsverfügung dahingehend, dass (1.Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK