Wirklich?

von Gerfried Braune

Gibt es denn wirklich irgendjemanden, der auf sowas reinfällt? Heute war in meinem Posteingang eine Mail von “Der Gerichtsbescheid” folgenden Inhalts (unverändert mit allen Rechtschreibfehlern):

Die Vorladung vor Gericht,

Hiermit mochten wir Sie daruber informieren,
Sie sollen am 26.April 2014
um 10 Uhr morgens vor Gericht erscheinen.

Es findet die Verhandlung Ihrer Sache statt.
Vorbereiten Sie bitte und nehmen Sie alle
die Sache betroffenen Papiere mit,
die Zeugen sollen Ihrerseits am Verhandlungstag
auch vor Gericht erscheinen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK