Fehlerhafte Kündigungsfrist: Klagefrist von drei Wochen zu beachten?

von Dr. Nicolai Besgen

Immer wieder kommt es zu Fehlern bei der Berechnung von Kündigungsfristen. Wir hatten uns in diesem Heft bereits mehrfach damit befasst. Interessant ist diese Frage aber nicht nur im Hinblick auf die Wirksamkeit der Kündigung an sich, sondern auch im Hinblick auf die Frage, ob bei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK