Rezension Strafrecht: Einführung in die Strafverteidigung

von Dr. Benjamin Krenberger

Barton, Einführung in die Strafverteidigung, 2. Auflage, C.H. Beck 2013


Von Richter am Amtsgericht Carsten Krumm, Lüdinghausen



In nunmehr zweiter Auflage liegt die „Einführung in die Strafverteidigung“ von Barton vor. Anders als etwa Fachanwaltsbücher richtet sich das Buch tatsächlich vorwiegend an die studentische Leserschaft und auch Referendare. Meines Erachtens werden zudem Berufsanfänger, die sich auf Strafverteidigungen spezialisieren wollen mit dem Buch einen guten Einstieg finden können. Bartonselbst ist bekanntlich Hochschulprofessor an der Universität Bielefeld und befasst sich unter anderem schwerpunktmäßig im Rahmen seiner universitären Lehrtätigkeit mit dem Thema Strafverteidigung – erwartungsgemäß schafft das Buch so sehr gut den beabsichtigten Spagat zwischen Theorie und Praxis.


Bereits vom äußeren Erscheinungsbild kommt das Buch sehr angenehm daher. Es ist 340 Seiten dick und gut strukturiert. Zunächst finden sich eine grobe Inhaltsübersicht und dann ein detailliertes Inhaltsverzeichnis. Das Literaturverzeichnis erfasst jegliche genutzte Literatur, also auch wissenschaftliche Aufsätze. Am Schluss des Buches findet sich völlig auch das erwartungsgemäß gut gepflegte Sachverzeichnis.


Natürlich ist die entscheidende Frage: Was wird von Bartoninhaltlich geboten? Das Buch fällt in vier Teile, die zunächst sehr abstrakt und so auch wenig einladend klingen. Sie heißen etwa „Hinführung zur Strafverteidigung“ oder „Schlüsselqualifikationen für Strafverteidiger“.

Hinter diesen Abschnittsüberschriften finden sich dann einzelne Unterabschnitte in Gestalt fortlaufend mit Paragraphennummern bezeichneter Sinnabschnitte.


Zunächst befasst sich Barton etwa mit Sinn und Bedeutung der Strafverteidigung, also einer abstrakt anmutenden Problematik, die Barton aber gut in Griff bekommt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK