Report Mainz und die YouTube-„Schleichwerbung“

von Mirko Laudon

Das SWR-Fernsehmagazin „Report Mainz“ berichtete am Montag über „verdeckte Werbung“ in erfolgreichen YouTube-Channels von Y-Titty und Nilam M. Farooq alias Daaruum. Denen warf der Moderator Fritz Frey und die Autoren Monika Anthes und Mirko Drotschmann vor, Werbung nicht offen zu kennzeichnen, sondern „nur sehr dezent“ kenntlich zu machen.

Report Mainz meint Schleichwerbung, sagt dies aber nicht

Indirekt wirft man den Formaten vor, Schleichwerbung zu betreiben. Dabei gibt man sich sichtlich Mühe, dieses Wort nicht zu verwenden – offenbar weiß man ganz genau, dass es sich nicht um eine solche handelt. Stattdessen lässt man Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten zu Wort kommen:

Wenn da Absicht dahinter steht, und auch Geld fließt und ein Auftrag erteilt wird, dieses Produkt zu zeigen, das ist Schleichwerbung. So ist es auch bei den YouTube-Videos, die wir uns angesehen haben, so kommt es vor, ja.

Nein, ist es eben gerade keine „Schleichwerbung“. Der Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag, kurz: RStV) definiert in § 2 ausdrücklich, was Schleichwerbung ist:

8. Schleichwerbung: die Erwähnung oder Darstellung von Waren, Dienstleistungen, Namen, Marken oder Tätigkeiten eines Herstellers von Waren oder eines Erbringers von Dienstleistungen in Sendungen, wenn sie vom Veranstalter absichtlich zu Werbezwecken vorgesehen ist und mangels Kennzeichnung die Allgemeinheit hinsichtlich des eigentlichen Zweckes dieser Erwähnung oder Darstellung irreführen kann. (…)

Diese Formulierung „mangels Kennzeichnung … irreführen kann“ verlangt, dass die Werbung komplett intransparent erfolgt und zumindest geeignet ist, die Zuschauer im Unklaren darüber zu lassen. Das wirft „Report Mainz“ den YouTubern aber gerade nicht vor, sondern lediglich, dass die Kennzeichnung eben „nur sehr dezent“ erfolgt ...

Zum vollständigen Artikel

MORGEN Routine und HAAR Routine mit kürzeren Haaren (enthält Produktplatzierung)

WIE LANGE BRAUCHT IHR MORGENS? :) Mittlerweile ist es 1,5 Monate her, dass ich meine Haare abgeschnitten habe und so langsam habe ich auch ein paar Möglichkeiten für mich gefunden sie zu stylen. Wie meine Morgen-Routine und meine momentane Haar-Routine aussehen, seht ihr in diesem Video. Die Zeitspanne beträgt in diesem Video eine Stunde - das ist, wenn ich Zeit habe. Wenn ich schnell machen muss, kann ich auch in 15Minuten. :p Ab und zu benutze ich für meine Haare auch Haaröl, da sie momentan durch die neue Länge aber ziemlich gesund sind, benutzte ich nur das Spray Mousse, welches ich einfach in meine Haare einarbeite und dann style. Danach habe ich Volumen in den Haare und kann entscheiden, ob ich sie offen trage oder doch lieber frisiere, weil sie schön griffig sind und einen guten Halt haben. Das Mousse lässt sich präzise auftragen und gut einarbeiten. Odol Med 3 Zahnpasta CCP Paris Oliven Duschgel* Kerastase Shampoo* Nivea Dry Comfort Deo Penaten Babyöl Tangele Teezer got2b Spray Mousee - aus der 2 sexy Linie http://www.got2b.de/got2b/de/de/home/produktfinder/2sexy.html) Remington Lockenstab http://amzn.to/112KOWW Tchibo Föhn MakeUp MAC Studio Finish Concealer Kryolan Eyebrow Powder* Benefit Hola Bronzer Essence Eyeliner Pen MAC 3D Black Lash* Milani Tai Mahal Clinique Oversized Orange Mein Facebook http://www.facebook.com/daaruum.official Mein Twitter: http://twitter.com/#!/daaruum Instagram: daaruum Ich trage im Video.. Top1: I love New York aus New York Hose: H&M Spitzentop: Lookbook Store Nagellack: French Manicure Shellack Musik: Jay Loftus - Ballerina Jay Loftus - Velvet Arms Jay Loftus - Dangerous Girl http://www.youtube.com/user/JayLoftus http://www.jayloftusmusic.com/ *Produkte, die mir zugeschickt wurden. Komplett bedingungslos. Alle Meinungen in diesem Video sind meine eigenen. Für einen Teil dieses Videos erfolgte eine Zusammenarbeit mit Henkel. warum? daaruum!



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK