ArbG Kiel: Arbeitszeugnis mit lachendem Smiley

von Wolf M. Nietzer

Ein weiteres Kuriosum „schmückt“ die vielfältige Rechtsprechung zur Ausstellung von Arbeitszeugnissen. Das Arbeitsgericht Kiel hat einen Arbeitgeber verurteilt, das von ihm ausgestellte Arbeitszeugnis mit einem lachenden Smiley zu unterschreiben (Urteil vom 18.4.2013, AZ 5 Ca 80 b/13).

Zu der kuriosen Entscheidung führte folgender Fall: Der ehemalige Arbeitgeber eines Ergotherapeuten unterschrieb gewöhnlich mit einem Schriftzug, der – eingebettet in den Anfangsbuchstaben – einen lachenden Smiley enthielt. Das Arbeitszeugnis des klagenden Ergotherapeuten unterschrieb der Arbeitgeber hingegen mit einem Smiley mit heruntergezogenen Mundwinkeln.

Das Arbeitsgericht verurteilte den Arbeitgeber zur Ausstellung des Zeugnisses mit einer Unterschrift mit lachendem Smiley ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK