Schreckgespenst Windows XP und der Datenschutz

von Liz Collet

Beim National Health Service in Großbritannien mit seinen 1,7 Millionen Angestellten lief Windows XP Medienberichten zufolge im Januar noch auf 85 Prozent aller PC-Arbeitsplätze.

Mit dem Ersatz nur Ihres eigenen PCs allein werden Sie die nach Ablauf der Frist Ende 2014 für Windows XP daher nicht die Probleme zur Datensicherheit auch IHRER Daten, die Risiken des Datenmissbrauchs mit diesen nicht lösen, die auch in Deutschland nicht nur für Ihren Rechner bestehen.

Überall, wo Ihre Daten gespeichert sind und Windows XP noch im Einsatz ist, kann dann mit diesen ebenso Missbrauch betrieben werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK