Diskriminierung wegen des Gewichts

von Liz Collet

Dicke Menschen werden diskriminiert mit verbreiteten Klischees der Gleichung “Fett = faul und dumm.”

Die tägliche Konfrontation findet mal ausdrücklich, mal subtil statt.

Real, wie virtuell. Man muss gar keine Beispiele anführen, wie alltäglich in Social media überproportionierte Menschen in Bildern gepostet und mit hämischen und abwertenden Kommentaren, Texten unter und in Bildern vorgeführt werden, deren Persönlichkeitsrechte niemanden interessieren, Gefühle ohnehin nicht.Mobbing und Ausgrenzung ist an der Tagesordnung. Gleichzeitig wird heuchlerisch in denselben Medien gegen Magersucht gepostet.

Gewichtsdiskriminierung ist weniger chic als Diskriminierung wegen Alters, Geschlecht, Behinderung oder Migrationshintergrund. Was man an manchen Kommentaren von Anwälten und Juristen zum Thema erkennen kann.Ich erinnere mich beispielsweise sehr präsent an einen Fall eines Versicherten, der wegen massiver Rückenschmerzen und wegen seines Übergewichts eine Kur beantragt hatte, um dieses Übergewicht zu reduzieren. Und welche Reaktionen verbalisiert in Wort (Telefon mit Sachbearbeitern, Gegenanwalt und Richter) und Schriftsatz erfolgten und auch mimisch nicht verborgen wurden. Ob ungewollt oder ungeniert erkennbar. Natürlich wurde die Kur seinerzeit durchgesetzt, aber ich fand es zum Fremdschämen, mit welchen Alltagsdiskriminierungen jemand erst Erfahrung machen muss, die auch die beruflich mit solchen Ansprüchen befassten Beteiligten sich keiner gegenüber Menschen vorprozessual und im Saal eines Gerichts herausnehmen würden, wenn es um andere Diksriminerungsgrüne geht.

Erst recht auf der Straße, beim Arzt, privat und bei der Arbeit, auf Reisen bei verweigertem Flug, bei Versicherungsabschlüssen.
Eine heutige Sendung des BR befasst sich u.a. mit der Frage, wer von ihrem permanent schlechten Gewissen und der Diskriminierung profitiert ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK