Spanien: Kürzung der PV-Förderung um bis zu 45 Prozent

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Die spanische Regierung gab Anfang Februar Einzelheiten zu den neuen reduzierten PV-Fördertarifen bekannt. Die Pläne sehen vor, je nach Anlagengröße die Tarife rückwirkend um bis zu 45 Prozent zu kürzen. Betreiber großer Anlagen haben Beobachtern zur Folge mit den höchsten Kürzungen zu rechnen. Vertreter der spanischen Solarbranche sowie die Regionalregierung der Region Murcia haben bereits Klagen gegen diese Entscheidung eingereicht, um die Entwicklung in der spanischen Politik zu stoppen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK