Nicht zufrieden aber trotzdem einverstanden

Ich hatte in einer Umfangssache ein Mitglied einer rumänische Bande verteidigt, die im großen Stil Edelmetalle gestohlen haben sollen. Es ging um 12 bis 15 Tonnen pro Tat mit einem Wert von jeweils über 100.000 Euro. gegen einen Teil der Bande wurde letztes Jahr fast ein ganzes Jahr verhandelt, alle bekamen recht hohe Haftstrafen. Selbst die einfachen “Arbeiter”, die, wie mein Mandant, gegen geringe Bezahlung die Drecksarbeit machen mussten.

Nach und nach wurde dann gegen einzelne Mitglieder Anklage erhoben, sobald diese mittels europäischem Haftbefehl irgendwo aufgespürt und nach Deutschland überführt worden waren. Unter dreieinhalb Jahren kam kaum einer weg.

Nach Akteneinsicht hatte mein Mandant sich umfassend geständig eingelassen und in einem Fall Aufklärungshilfe geleistet, so dass er diesbezüglich in den Genuss der Kronzeugenregelung kommen konnte.

Angeklagt wurde er dann wegen vier Taten, der Gesamtschaden war so um die 300.000 Euro ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK