Wann ist die Architektenleistung abgenommen?

Die Abnahme der Architektenleistung hat viele wichtige Rechtsfolgen. Allerdings ist in der Praxis festzustellen, dass viele Architekten es versäumen, eine förmliche Abnahme ihrer Leistung zu veranlassen, sodass häufig geprüft werden muss, ob die Leistung „konkludent“ abgenommen wurde, etwa um festzustellen, wann die Verjährung der Mängelansprüche gegen den Architekten eintritt.

Der BGH hat nun mit Urteil vom 20.02.2014 - VII ZR 26/12 – hierzu eine wichtige Entscheidung getroffen und folgenden Leitsatz aufgestellt: Eine konkludente Abnahme kommt in Betracht, wenn das Werk nach den Vorstellungen des Auftraggebers im Wesentlichen mangelfrei fertiggestellt ist und der Auftragnehmer das Verhalten des Auftraggebers als Billigung seiner erbrachten Leistung als im Wesentlichen vertragsgerecht verstehen darf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK