Zum “Sachstandsbericht WLAN-Anschluss im Schienenverkehr” des Bundesverkehrsministeriums

Das Verkehrsministerium hat einen “Sachstandsbericht WLAN-Anschluss im Schienenverkehr” (PDF) verschickt, wie Netzpolitik.org berichtet.

1. Der Bericht

Nach dem Sachstandsbericht geht es voran:

WLAN in Bahnhöfen: Die Deutsche Bahn kooperiert für die Bereitstellung von WLAN-Anschlüssen seit ca. 10 Jahren mit der Deutschen Telekom. Im Rahmen dieser Kooperation werden nach Angaben der DB AG ab April 2014 125 der größten deutschen Bahnhöfe mit WLAN-Anschlüssen ausgerüstet sein.

Seit Ende 2013 können Personen in Reichweite des WLAN der Deutschen Bahn diesen Service täglich 30 Minuten kostenlos nutzen. Eine längere Nutzung ist auf Basis unterschiedlicher Tarifmodelle kostenpflichtig, steht aber auch Personen zur Verfügung, die nicht Kunde der Telekom sind.

Außerdem gebe es in Bahnhöfen von Gastronomiebetrieben angebotene WLANs.

Mittlerweile gebe es auf immerhin ca. 3000 km der Bahnstrecke und in 180 ICE-Zügen WLANs. Bis Ende 2015 sollen weitere 2200 km und die restlichen 85 ICE- Züge folgen. Allerdings seien WLANs in Hochgeschwindigkeitszügen eine hohe technische Herausforderung.

Jede Funkübertragung von der Strecke in das Innere des Zuges wird durch die Wagenkästen aus Metall und die mit einer dünnen Metallschicht bedampften Fenster abgeschirmt. Zusätzlich erschweren Tunnel, Berge und hohe Gebäude eine vollständige Funkausleuchtung. Durch die hohe Geschwindigkeit der Züge finden außerdem häufige Wechsel zwischen den einzelnen Funkzellen entlang der Strecke statt. Die Übergabe zur nächsten Funkzelle muss dabei ohne Verbindungsabbruch erfolgen.

Als Lösung sind die WLAN-Hotspots im Zug selbst aufgebaut und haben eine Verbindung über andere Übertragungstechniken.

Ergänzend werden per Repeater Übertragungen über das Mobilfunknetz per Repeater ins Zuginnere verstärkt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK