Warum Erben das Testament vom Anwalt prüfen lassen sollten

Bevor Sie glauben, dass Sie im Erbfall lediglich Pflichtteilsansprüche haben, sollten Sie zunächst die Wirksamkeit des Testaments überprüfen. Insbesondere bei einem gemeinschaftlichen Testament ist der längstlebende Ehegatte häufig aufgrund § 2271 Abs. 2 BGB gebunden und damit in seiner Testierfreiheit beschränkt (§ 2271 Abs. 1 S. 2 BGB). Die Frage, ob im Einzelfall bei gemeinschaftlichem Testament nach § 2269 BGB oder Erbverträgen § 2274 ff. BGB, wechselbezügliche Verfügungen im Sinne von § 2270 BGB getroffen wurden, die eine Bindungswirkung entfalten, ist in der Praxis meist sehr schwierig zu beurteilen. Hier kommt es immer auf die genaue Formulierung im Testament an ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK