Rezension Zivilrecht: Rechtskunde für RA-Fachangestellte

Boiger, Rechtskunde für RA-Fachangestellte, 5. Auflage, C.F. Müller 2014 Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Lehrbeauftragter FH Öffentliche Verwaltung Mayen (Rheinland-Pfalz), Pirmasens Aus der Reihe Prüfungsvorbereitung aus dem Hause C.F. Müller stammt das vorliegende Ausbildungswerk zum Prüfungsgebiet Rechtskunde. Auf ca. 240 Seiten geht es in diesem Werk rund ums BGB für Rechtsanwaltsfachangestellte. Das gut gegliederte und überaus sinnvoll aufgebaute Buch ist in drei Kapitel eingeteilt. Kapitel 1 befasst sich in 20 Einzelabschnitten den prüfungsrelevanten Themengebieten des BGB. Es beginnt mit dem Aufbau des BGB, den natürlichen und juristischen Personen, Willenserklärungen/Rechtsgeschäfte, über die gesetzlichen Schuldverhältnisse, zum Abstraktionsprinzip, Nichtigkeit und Anfechtung, zu Formvorschriften und Stellvertretung, und zur Verjährung. Weiter geht es mit dem Besonderen Schuldrecht anhand des Kaufvertrags, Werkvertrags, dem Verbraucherschutz, dem Leistungsstörungsrecht, zu Besitz und Eigentum inkl. Gutgläubigem Erwerb, dem Pfandrecht und Kreditsicherungsrecht und schließlich zu den Grundzügen des Familien- und Erbrechts. Die gesamte Darstellung des materiellen Rechts erfolgt dabei anhand von Übungsfällen, wie sie nicht nur in der Praxis vorkommen, sondern wie sie auch gerade in der Prüfung zu erwarten sind ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK