Data Offloading nimmt zu – gezwungenermaßen

Heise-online berichtet heute unter dem Titel “Regulierer und Provider streiten über EU-Regulierungen” über eine Konferenz des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).

In dem Bericht heißt es:

Doch selbst im besten Fall reiche der Mobilfunk nicht aus. Jeder Provider investiert derzeit in WLAN-Netze – weil sie es müssen”, sagt Pepper. in Deutschland arbeiten bereits Telekom und Kabel Deutschland daran, ihre Kundenbasis zu nutzen, um möglichst dichte WLAN-Netze aufzubauen. Laut Cisco-Projektion wird in Zukunft weniger als die Hälfte des Mobilverkehrs über die Mobilfunknetze abgewickelt.

Grund ist ein mobiles Datenvolumen, das in den nächsten Jahren deutlich stärker ansteigen wird als die Kapazitäten der aktuellen und zukünftigen Mobilfunknetze (LTE, 5G) (vgl. z.B. heise-online v. 4.2.2014).

Die Bedeutung von WLANs im allgemeinen wird daher auch in den nächsten Jahren zunehmen (s ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK