PLZ als datengeschützte Anschrift?

Die amerikanische Hauptstadt schützt Verbraucher mit zwei Gesetzen vor dem Missbrauch ihrer Daten, obwohl sie primär gegen die Diskriminierung von Verbrauchern wegen ihrer Wohngegend wirken sollen. Im Fall Hancock v. Uban Outfitters verklagten zwei Kunden ihre Modehäuser, die ihnen die Postleitzahl beim Einkauf abverlangt hatten, wegen Verletzung dieser Gesetze. Die PLZ entspricht jedoch nicht einer Wohnanschri ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK