Rezension Zivilrecht: Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Kunz, Vom Mitarbeiter zur Führungskraft, 2. Auflage, C. H. Beck 2012 Von Dipl.-Kffr. Aleksandra Gaus, Hamburg Bei dem Autor Dr. Gunnar Kunz handelt es sich um einen Diplompsychologen, welcher als selbständiger Couch und Trainer insbesondere im Bereich Führungskräfteentwicklung tätig ist. Kunz hat ein dichtes Repertoire an Büchern/Karriereratgebern mit Themenschwerpunkten wie beispielweise „Erste Führungsrolle“, „Mitarbeitergespräche“ und ähnliches mehr veröffentlicht. Ferner bietet er zahlreiche Seminare zu genannten und verwandten Themen an, unter anderem auch zu Zeit- und Stressmanagement (vgl. http://www.dr-kunz-consult.de). Sein jüngstes und hier vorgestelltes Buch „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft“ führt den Untertitel „Die erste Führungsaufgabe erfolgreich übernehmen“. Dieser ist als wichtiger Hinweis zum Inhalt und zur Ausrichtung des Buchschwerpunktes anzusehen. Als Zielgruppe ist hier ganz deutlich ein Mitarbeiter in unterschiedlich fortgeschrittenen Stadien der Entwicklung definiert. Das vorliegende Werk richtet sich dabei ausschließlich an Mitarbeiter, die entweder vorbereitenden Überlegungen auf eine mögliche Entwicklung zur Führungskraft hin haben, kurz davor stehen, tatsächlich die erste Führungsrolle zu übernehmen oder erst sehr kürzlich in der Führungsrolle sind. Für diese Zielgruppe und auch in der Thematik selbst ist das Buch außergewöhnlich gut geeignet und hilfreich. Als Führungskraft mit einigen Jahren Berufserfahrung dürfte dieses Handbuch zwar zu einigen Bestätigungen bereits vollbrachter Leistungen und vermutlich intuitiv korrekt eingeschlagener Wege beitragen, jedoch kaum wertvolle neue Erkenntnisse bringen. Eine möglicherweise zu erwartende Beschäftigung mit dem Thema aus Sicht von Führungskräften zur Förderung ihrer Mitarbeiter als Nachwuchsführungskräfte ist entweder vernachlässigbar kurz abgebildet oder nicht vorzufinden ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK