Rezension Zivilrecht: IPR

Looschelders, Internationales Privatrecht - §§ 3 - 46 EGBGB, 1. Auflage, Springer 2013 Von stud. iur. Patricia Popp, Wiesbaden Das internationale Privatrecht (kurz „IPR“) gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Seine Wurzeln reichen jedoch sehr viel weiter zurück, nämlich bis ins römische Reich, wo zum ersten Mal der Gedanke der Anwendung verschiedener Rechtsordnungen auf Bürger und Fremde auftrat. Grade durch den internationalen Warenhandel wurde die Bezugnahme auf ausländisches Recht immer wichtiger. Die Kollision einzelner Rechtsordnungen, verursachte jedoch Konflikte, von denen vorher niemand etwas ahnen konnte. Friedrich Carl von Savigny, der zwangsweise jedem deutschen Jurastudenten während des Studiums irgendwo über den Weg läuft, widmete sich im 19. Jahrhundert diesen Problemstellungen. Um Lösungsansätze zu entwickeln, sah er zum ersten Mal alle Rechtsordnungen als gleichwertig an und veranlasste dadurch, eine vollständige Umorientierung des traditionellen IPR. Weg von der starren Statutenlehre – hin zu der Frage: Wo befindet der Sitz des einzelnen Rechtsverhältnisses? Savigny gilt deshalb als Begründer des modernen IPR. Dieses hat bis heute Bestand und gewinnt mit der Globalisierung nicht nur auf europarechtlicher Ebene immer mehr an Bedeutung. Kommentierungen zum deutschen IPR, dessen Kodifizierung sich überwiegend im EGBGB (dem Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch) wiederfindet, gibt es bereits viele - allerdings ist keine von diesen im einbändigen Handformat. Höchste Zeit war es deshalb wohl, dass sich endlich ein bekannter Autor einer solchen Kommentierung widmet. Vorliegend hat sich der bekannte Zivilrechtler Dirk Looschelders einer solchen angenommen. Looschelders hat seit 1999 unter anderem den Lehrstuhl für internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Düsseldorf inne ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK