OLG Dresden: Die Werbung mit einem TÜV-Siegel ist nach denselben Kriterien zu beurteilen wie die Werbung mit einem Testergebnis

OLG Dresden, Urteil vom 11.02.2014, Az. 14 U 1561/13 § 5a Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 UWG Das OLG Dresden hat entschieden, dass bei der Werbung mit einem TÜV-Siegel (”Service tested Kundenurteil Gut 1,8″) dieselben Kriterien anzuwenden sind wie bei der ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK