Keine Anwendung der MFM-Empfehlungen auf Produktfotos von Amateurfotografen

Keine Anwendung der MFM-Empfehlungen auf Produktfotos von Amateurfotografen Zur Frage, inwieweit die Honorarempfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing (MFM) zur Bemessung der Schadenshöhe bei einer unberechtigten Verwendung von Produktfotos anwendbar sind, hat das OLG Hamm mit Urteil vom 13.02.2014 Stellung bezogen. Geklagt hatte ein Onlinehändler, dessen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK