Investitionen in türkischen Energiemarkt steigen

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Derzeit verzeichnen Investitionen in Energieprojekte in der Türkei eine deutliche Zunahme. Nach Informationen der Germany Trade and Invest (gtai) stiegen die Investitionen in diesem Bereich in 2013 auf 133 Mrd. Lira (rd. 10,9 Mrd. Euro). Dies entspricht einem Zuwachs um 161 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig sehen Beobachter auch eine verstärkte Beteiligung privater Unternehmen im Bereich der Stromerzeugung und -verteilung. Die Regierung versucht Projekte, die mit einem hohen Kapitaleinsatz einhergehen, über steuerliche Vergünstigungen und andere Anreize zu fördern. Neben konventionellen Kraftwerksprojekten sind Unternehmen auch verstärkt im Bereich der Erneuerbaren-Energien-Technologien aktiv. So investiert beispielsweise ein Unternehmen in Südostanatolien in ein Wasserkraftwerk und ein Geothermieprojekt. Darüber hinaus soll in diesem Jahr mit der Planung erster Windprojekte begonnen werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK