Erfinderische Speichervirtualisierung (T0743/11)

Dateisystem-Kenner aufgepasst! In der Entscheidung T 0743/11 (Write allocation/NETWORK APPLIANCE) vom 12. April 2013 ging es um eine Erweiterung des WAFL-Dateisystems mit einer weiteren, zweiten, Virtualisierungsschicht (“virtualization layer”).

Die Kammer 3.5.01 hat festgestellt, dass das Hinzufügen einer zusätzlichen Virtualisierungsschicht für sich genommen für den Fachmann naheliegend ist (d.h. nicht erfinderisch). Nicht naheliegend – und damit erfinderisch – sei es jedoch gewesen, die speziell vorgeschlagenen “cross-layer pointers” zum Vereinfachen des Lesezugriffs zu verwenden.

Die Entscheidung enthält darüber hinaus eine interessante Aussage dahingehend, ob ein Tradeoff zwischen dem Lese- und Schreibaufwand für den Fachmann (der in dieser Entscheidung übrigens weiblich ist) naheliegend ist.

Aus der Begründung [4.] Main request, Article 56 EPC 1973[4.1.] Claim 1 defines a method of write allocation in which two virtualization layers (the aggregate and the virtual volumes) sit on a RAID plex. Each of them has its own space of block addresses and each maintains its own block allocation structure. When a block is allocated in a virtual volume, a parent block (which will be an inode or an indirect block) is updated so as to include the corresponding block number in the aggregate.[4.2.] The Board and the appellant agree that the prior art WAFL system, as set out in the application, is the most appropriate starting point for the assessment of inventive step. That prior art system had a single virtualization layer, and, therefore, a single block allocation structure. The pointers in its inodes and indirect blocks were to blocks within the same virtualization layer, and it was the job of the underlying RAID system to translate those blocks numbers to its own representation.[4.3.] In contrast to that prior art, the invention defined in claims 1 and 10 has the aggregate layered on top of the RAID system ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK