Anbieterwechsel – Bundesnetzagentur verhängt Bußgelder

Der Anbieterwechsel zu einem anderen Telefonanbieter sollte nach der letzten Änderung des Telekommunikationsgesetz (TKG) im Jahr 2012 eigentlich ein Kinderspiel sein. Die Praxis sieht leider beim Anbieterwechsel und auch beim Umzug des Telefonanschlusses aufgrund eines Wohnungswechsels oft anders aus. Entweder der Anschluss bleibt tot oder es gibt einen Streit über die Sonderkündigungsfristen, wenn der Anbieter am neuen Wohnort nicht liefern kann. Die Bundesnetzagentur hat nun gegen drei große Telekommunikationskonzerne saftige Bußgelder verhängt. Im nachfolgenden finden Sie die wichtigsten Punkte die beim Anbieterwechsel zu beachten sind.

Bußgelder wegen Störungen beim Anbieterwechsel

“Endkunden sollen vor langwierigen Ausfällen beim Anbieterwechsel geschützt werden. Die Unterbrechung darf nicht länger als einen Kalendertag andauern.” so Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Um gegen größere Verzögerung vorzugehen hat die Bundesnetzagentur nun gegen einige große Anbieter Bußgelder in Höhe von 225.000 Euro verhängt. Damit der Wechsel möglichst ohne Schwierigkeiten klappt, können Verbraucher bereits im Vorfeld viel selbst richtig machen.

Richtig kündigen

Um den Wechsel des Anbieters so ideal wie möglich einzuleiten, sollten Sie sich zunächst erkundigen wie lange Ihr alter Vertrag noch läuft. Da der alte Vertrag üblicherweise nicht von alleine ausläuft, sondern gekündigt werden muss, hat dieses Datum eine große Bedeutung. Sie müssen dafür sorgen, dass Ihre Kündigung unter Einhaltung der Kündigungsfrist beim Anbieter eingeht. Die Kündigungsfrist ist wie die Vertragslaufzeit im Vertrag, in der Regel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), festgelegt. Diese darf drei Monate nicht übersteigen. Zum Kündigen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie übernehmen die Kündigung selbst oder Sie lassen durch Ihren neuen Anbieter kündigen.

Unser Rat: Lassen Sie die Kündigung durch den neuen Anbieter durchführen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK