Rezension Zivilrecht: Gesamtes Verkehrsrecht

Haus / Krumm / Quarch, Gesamtes Verkehrsrecht, 1. Auflage, Nomos 2014 Von RA und FA für VerkR Stefan Busch, Lübeck Der Kommentar „Gesamtes Verkehrsrecht“ ist in der 1. Auflage erschienen. Dabei ist der Kommentar speziell auf die Bedürfnisse des Praktikers zugeschnitten. Die renommierten Autoren vermitteln das „Gesamte Verkehrsrecht“ dabei in gut verständlicher und vor allem äußerst ansprechender Art und Weise. Die Besonderheit an diesem Kommentar im Vergleich zu den anderen üblichen Verkehrsrechtskommentaren ist, dass dieser Kommentar sämtliche für das Verkehrsrecht relevanten Gesetze und Verordnungen kommentiert, und zwar für das Verkehrszivilrecht, das Versicherungsrecht, das Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht sowie für das Verkehrsverwaltungsrecht. Insbesondere werden das StVG, die StVO, die FeV, die FZV, die StVZO, das OWiG, das StGB, die StPO, das BGB, das VVG und die AKB 2008 kommentiert. Da dieser Kommentar daneben aber auch beispielweise das IRG, die BKatV und das Eichgesetz und die Eichordnung sowie das Europäische Verkehrsrecht behandelt, muss er den Vergleich mit dem Klassiker des Straßenverkehrsrechts von Hentschel/König/Dauer nicht scheuen - im Gegenteil! Durch die Integration sämtlicher Gesetze und Verordnungen, die im Verkehrsrecht im Praxisalltag von Bedeutung sind, ermöglicht der Kommentar dem Praktiker, nur einen einzigen Kommentar zu Rate ziehen zu müssen, um den Einzelfall gebietsübergreifend lösen zu können. Besonders gut gelungen sind die Ausführungen zum Fahrverbot bei § 25 StVG. Hier kann für das Entfallen des Fahrverbots auf eine Fülle gerichtlicher Entscheidungen zurückgegriffen werden. Ebenfalls hervorzuheben sind die umfangreichen Ausführungen im Anhang zu § 3 und § 4 StVO. Im jeweiligen Anhang werden die Geschwindigkeits- bzw. Abstandsmessverfahren sehr ausführlich dargestellt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK