Schadensersatz bei Verlust von Wohnungsschlüsseln

Der Mieter muss bei Verlust von Wohnungsschlüsseln nur dann die Kosten der kompletten Schließanlage übernehmen, wenn diese auch tatsächlich ausgetauscht wurde. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 5. März 2014 – VIII ZR 205/13).. Der Mieter hatte bei Mietende statt der bei Vertragsbeginn vorhandenen zwei Wohnungsschüssel nur einen Wohnungsschlüssel zurückgegeben. Nachdem der Vermieter die Hausverwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft darüber informiert hatte, dass der Mieter den Verbleib des zweiten Schlüssels nicht darlegen könne, verlangte diese mit Schreiben vom Mieter die Zahlung eines Kostenvorschusses in Höhe von 1 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK