OLG Hamm: „B-Ware“ hat 2 Jahre Gewährleistung

Das Oberlandesgericht Hamm hat entschieden, dass die Gewährleistungsfrist nur bei gebrauchter Ware verkürzt werden darf. „B-Ware“ erfüllt diese Anforderungen nicht (Urteil vom 16.01.2014, Az.: 4 U 102/13). Ein Onlinehändler hatte ein Notebook als “B-Ware” mit einer einjährige Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche angeboten. Laut Angebot bezeichnete er als “B-Ware” Artikel, die ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK