IT-Projektvertrag: Der Generalunternehmer und sein Subunternehmer

Bei komplexen IT-Projektverträgen sind Mehrpersonenverhältnisse typisch: Ein so genannter Generalunternehmer erbringt, etwa aufgrund fehlender eigener Sachkunde, nur einen Teil der Leistungen, für die restlichen Leistungen beauftragt er seinerseits einen Subunternehmer - oder er koordiniert die gesamten Leistungen, die er von einem Subunternehmer erbringen lässt. Bei einer solchen Einschaltung von Dritten zur Erbringung seiner Pflichten gegenüber dem Auftraggeber hat der Generalunternehmer vertragliche Besonderheiten zu beachten…

1. Risiken des Generalunternehmers und vertragliche Besonderheiten

Der Generalunternehmer verpflichtet sich gegenüber dem Auftraggeber des IT-Projekts zur Erfüllung des vereinbarten Pflichtenprogramms. Zur Erfüllung bedient er sich jedoch eines oder mehreren Dritten (Subunternehmer).

Die Vertragsbeziehungen bestehen also zwischen

Auftrageber und Generalunternehmer sowie zwischen

Generalunternehmer und Subunternehmer.

Zwischen Auftraggeber und Subunternehmer besteht in der Regel keine Vertragsbeziehung.

Der Auftraggeber hat den Vorteil, lediglich einen Ansprechpartner zu haben, von dem er die vertraglich geschuldeten Leistungen einfordern kann. Das Risiko des Projekterfolges trägt der Generalunternehmer.

Bereits im Vorfeld der Vertragsschlüsse hat sich der Generalunternehmer daher mehrfach abzusichern. Sein Interesse ist es, seine Risiken aus dem Vertrag mit dem Auftraggeber auf den Subunternehmer zu verlagern, beispielsweise

Koppelung der Abnahme der Subunternehmerleistungen an die Abnahme durch den Auftraggeber gegenüber dem Generalunternehmer;

Zahlung der Vergütung an den Subunternehmer erst, wenn der Auftraggeber den Generalunternehmer bezahlt hat;

erweiterte Haftung des Subunternehmers, vor allem im Hinblick auf Mängel;

verlängerte Mangelhaftungsfrist.

Der Subunternehmer dahingegen wird sich gegen eine solche Risikoabwälzung wehren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK