Wölbern Invest: Ausverkauf bei Wölbern-Fonds? – Verjährung droht!

Für viele Wölbern-Fonds kommt wohl jede Hilfe zu spät. Das geht aus einem Interview von Paribus-Geschäftsführer Thomas Böcher hervor. Nur 17 der von Paribus übernommenen rund 30 Fonds geht es danach noch �relativ gut�. Wie schlimm ist es tatsächlich um die insgesamt rund 50 Fonds bestellt und was können Anleger jetzt tun? Der Wölbern Invest England 01 steht laut Böcher kurz vor dem Aus. Die Immobilienwerte in London seien stark gesunken. Die Banken, die dem Fonds seinerzeit das Fremdkapital zur Verfügung stellten verlangen jetzt Risikozuschläge oder drohten damit, die Finanzierung zu beenden. Ausschüttungen werden so nicht fließen und ob der Fonds schlimmstenfalls in die Insolvenz schlittert, wird abzuwarten sein. Einige Holland und Österreich Fonds leiden wohl unter drohendem oder sogar bereits eingetretenem Leerstand der Fondsimmobilie. Der niederländische Immobilienmarkt steckt seit Jahren in der Krise, die Kauf- und Mietpreise sind im Keller. Selbst wenn einzelne Immobilien verkauft würden, wird der Erlös wohl gerade zur Befriedigung der Banken ausreichen. Die Anleger werden dann leer ausgehen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK