Clouds bei deutschen Firmen weiterhin beliebt

Trotz der Snowden-Enthüllungen setzen deutsche Unternehmen weiterhin auf Clouds. 40 Prozent der deutschen Unternehmen nutzen cloudbasierte Dienste, wie Chip Online schreibt. Was die NSA-Affäre aber mit sich bringt ist, dass Nutzer und Interessenten deutlich vorsichtiger geworden sind und genauer wissen wollen, was wie funktioniert und wie die Daten geschützt und transportiert werden, sagt Dirk Emminger vom Cloud-Dienstleister Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK