Versicherungsrecht – Prämie für „Nettopolice“

Sowohl Versicherungsmakler als auch Versicherungsvertreter sind befugt, sich von ihren Kunden eine Prämie für den Abschluss einer „Nettopolice“ versprechen zu lassen (BGH vom 12.12.2013 – III ZR 124/13).

Der grundsätzliche Unterschied zwischen Versicherungsmakler und –vertreter besteht darin, dass ein Versicherungsmakler der Interessenvertreter des Kunden ist, während der Versicherungsvertreter „im Lager des Versicherers“ steht, § 59 Versicherungsvertragsgetz.

Rechtlich bisher ungeklärt wa ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK