Denecke von Haxthausen Priess & Partner auf den Spuren von Waldorf Frommer

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Denecke von Haxthausen Priess & Partner folgt den Kollegen der Münchner Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte als Kanzlei für Bildabmahnungen oder in der Sprache der Abmahner: Als Kanzlei zum Schutz der Rechte an Bildern im Internet. Den Vorwurf der Urheberrechtsverletzungen an Bildrechten mahnt die Kanzlei Denecke von Haxthausen Priess & Partneraktuell für die Münchner Bildagentur Stock4B GmbH und die im US-Staat Kalifornien beheimatete Firma Copyright Services International ab. In der jüngeren Vergangenheit sind auch Abmahnungen wegen Verletzung von Urheberrechten an Bildern und Fotos der Firma Caro Fotoagentur GmbH aus Berlin und der Londoner W.E.N.N. Ltd. durch die Kanzlei Denecke von Haxthausen Priess & Partner ausgesprochen worden. Dem abgemahnten Websiteninhaber wird die unerlaubte Verwendung von geschütztem Bildmaterial vorgeworfen. Insbesondere wird den Inhabern der Websites vorgeworfen, keine entsprechende Lizenzvereinbarung mit den Bildagenturen abgeschlossen zu haben und daher durch die Verwendung des Bildmaterials ohne Zustimmung der Rechteinhaber eine unzulässige Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung im Sinne der §§ 16, 19a UrhG begangen zu haben. Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und Auskunft zur streitgegenständlichen Nutzung gefordert. Daneben wird Schadensersatz im Rahmen angeblich marktüblicher Lizenzgebühren, die auf der Basis der Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte der Mittelstandsgemeinschaft für Fotomarketing (MFM), Berlin verlangt. Hinzu kommt der obligatorische 100%ige Aufschlag wegen einer unterlassenen Quellenangabe. Neben dem Schadenersatz aus Lizenzgebühren wird auch eine Rechtsanwaltsgebühr auf der Basis eines Gegenstandswertes von 6 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK