Was die Juristen in der 9. KW erheiterte:

Und diesmal war es zunächst ein Abmahnanwalt der selbst vor dem Kadi stand, wie hier berichtet wird. Mit zwei Freunden oder Kumpels hatte er einen netten Nebenerwerb begründet. Ein Kumpel suchte im Internet Verstöße, ein Kumpel tippte die Abmahnungen und der Anwalt unterschrieb sie. Das Geld teilten sie sich. Tja, wer weiß schon, wie viele Abmahner noch so oder ähnlich arbeiten.

Hier wird über neue Berufsbekleidung für Anwältinnen berichtet. Wenn eine solche freizügige Anzugsordnung für das schöne Geschlecht käme, hätten die Männer auf der anderen Seite des Saales vielleicht wirklich schlechtere Karten. Aber, es ist Faschingszeit, daher nicht so ernst zu nehmen.

An dieser Stelle kann man nachlesen, warum der Staat das Streikrecht für die Beamten neu regeln muss ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK