UG (haftungsbeschränkt) – persönliche Haftung des Geschäftsführers

Aus in den letzten Jahren häufigem, praktischen Anlass weisen wir auf folgendes hin:

Bei der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) im Sinne von § 5a GmbHG ist der Zusatz „haftungsbeschränkt“ in jedem Fall ausgeschrieben zu führen. Das gilt insbesondere für Briefbögen, Auftragserteilungen und das Impressum der Gesellschaft.

Nach aktueller BGH-Rechtsprechung (BGH NJW 2012, 2871 ff.) bewirkt das W ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK