Sarah aus Konstanz im “Heiligen Krieg”

Nachricht von Sarah aus Konstanz

Sarah war 15, als sie in den Herbstferien des vergangenen Jahres aus Konstanz verschwand und ihren Freundinnen erzählte, dass sie in den Heiligen Krieg nach Syrien ziehen wolle. Offenbar reiste sie zunächst in die Türkei und dann weiter nach Syrien. Kämpfen wollte sie – oder für den “Heiligen Krieg” Krieger gebären, gegenüber alten Freundinnen hat sie beide Varianten erwogen.

Heute ist Sarah 16 Jahre alt, die Schülerin wird noch immer vermisst und inzwischen ermittelt die Polizei gegen sie. Denn sie soll sich tatsächlich islamistischen Kämpfern in Syrien angeschlossen haben. Es ist längst ein Fall für Bundeskriminalamt und Bundesamt für Verfassungsschutz, Auskünfte dazu gibt es offiziell keine ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK