Sind die französichen Anwaltsblogs noch zu retten?

Aufregung herrscht unter den französischen bloggenden Anwälten. Am 31. März soll das Blogportal la blogosphère avocats.fr abgeschaltet werden. Das hat das Conseil National des Barreaux (CNB), die französische Anwaltskammer kurzfristig beschlossen, nachdem der Hoster in Schwierigkeiten geraten war und seine Dienste einstellen will. Die bloggenden Anwälte sind sauer, weil Ihnen diese Entscheidung kurzfristig per Mail mitgeteilt wurde. Dies wird in der Blogosphère heiß diskutiert. Für den 21.03.2014 ist um 13 Uhr sogar eine Demonstration vor dem Justizpalast in Paris geplant.

Geschaffen wurde die Plattform von der CNB im November 2007, um den Anwälten die Möglichkeit zu geben, sich darzustellen und in der Öffentlichkeit sichtbarer zu werden. Gerade auch kleinere Kanzleien hatten so eine Möglichkeit, zu bloggen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK