Ein Schweizer bedankt und entschuldigt sich

Die Schweiz ist in der letzten Zeit für 2 Dinge im Gespräch: Steuerhinterziehung und Einwanderungsstopp.

Wir haben mit Schweizer Behörden jenseits dieser Dinge zu tun. Und da erreicht uns eine E-Mail. Neben den themabezogenen Dingen enthält sie einen Schlusssatz:

“Es ist mir einmal ein Anliegen, Ihnen für die seit Jahren gute Zusammenarbeit zu danken und ich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK