Die wundersame Beweismittelvermehrung

Der Mandant wird samstags festgenommen und sonntags dem Haftrichter vorgeführt. Er soll mit einem Kumpel zusammen einen PKW aufgebrochen haben. Angeblich wurden sie dabei vom mobilen Einsatzkommando observiert. Naja, nicht so richtig, eigentlich mehr vorher und hinterher, also während der angeblichen Tat nicht wirklich. Aber sie wurden observiert. Der angebliche Mittäter soll das Diebesgut bei sich gehabt haben. Mein Mandant nicht. So steht es im Vermerk des Sachbearbeiters. Einige Telefonate des Haftrichters später hatte me ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK