Wendler : Landwirt – 0:2

Man könnte fast meinen, dass es für den Wendler derzeit nicht so rund läuft. Erst verlässt er frühzeitig das Dschungelcamp - offenbar freiwillig - und erntet dafür nicht nur einigen Spott, sondern darf jetzt vielleicht gar noch als Betrüger betitelt werden. So scheint es jedenfalls, wenn man der Meldung auf express.de glaubt.

Wendler gegen Landwirt - Was war passiert?

Im Jahr 2011 sollte Michael Wendler im thüringischen Mackenrode bei Heiligenstadt im Eichsfeld auf dem örtlichen Bauernmarkt auftreten. Dies tat er zunächst auch. Nach nur 3 Liedern verließ Wendler aber die Bühne wegen eines angeblich defekten Mikrofons. Der Organisator des Bauernmarktes Stefan Springsguth war darüber natürlich weniger erfreut und wendete ein, dass der Auftritt wohl wegen des unzufriedenen Publikums abgebrochen wurde, was ein Amateurvideo belegen könne.

Wendler : Landwirt - 0:1

Im Nachgang des Bauernmarktes war Springsguth offensichtlich auch nicht besondert amüsiert über das Verhalten des Superstars und betitelte den Wendler offensichtlich als Betrüger ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK