Neun Klauseln in den AGB von World of Warcraft als unzulässig eingestuft

Eigener Leitsatz: Neun Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Spiels "World of Warcraft" von Blizzard Entertainment sind unwirksam, da sie Verbraucher unangemessen benachteiligen. So war es etwa möglich, einem Kunden im Falle einer fehlgeschlagenen Abbuchung von seiner Kreditkarte oder einer Zurückbelastung einer Abbuchung von seinem Konto den Zugang zum Spiel fristlos und ohne vorherige Mahnung zu sperren und seinen Account zu löschen. Auch wurden darin die Kündigungsrechte der Kunden stark eingeschränkt, selbst bei Unterbrechung oder Ausfall des Spiels für mehrere Tage. Lediglich bei längerem Ausfall als 72 Stunden war eine Kündigung möglich, aber nur wenn die Unterbrechung nicht angekündigt war. Zudem behielt sich Blizzard Entertainment vor, sämtliche Bedingungen des Vertrags nach eigenem Ermessen zu ändern, zu erweitern oder zu löschen.

Landgericht Berlin

Urteil vom 28.01.2014

Az.: 15 O 300/12

In dem Rechtsstreit des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. -, ... Klägerin gegen die Blizzard Entertainment Socläie par Adions Simpllfläe (SAS), ... Beklagte, hat die Zivilkammer 15 des Landgerichts Berlin in Berlin - Mitte, Littenstraße 12-17, 10179 Berlin, auf die mündliche Verhandlung vom 07.01.2014 für Recht erkannt: 1. Die Beklagte wird verurteilt, es bei Vermeidung eines für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Ordnungsgeldes bis zu 250.000,00 �, ersatzweise Ordnungshaft bis zu sechs Monaten, oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten, zu unterlassen, nachfolgende oder mit diesen inhaltsgleiche Bestimmungen in Verträge über die Nutzung des Produkts .World of Warcraft mit Verbrauchern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt In der Bundesrepublik Deutschland haben, einzubeziehen, sowie sich auf die Bestimmungen bei der Abwicklung derartiger Verträge, geschlossen nachdem 1 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK