Film & Entertainment VIP Medienfonds 3 GmbH & Co. KG: Prospekt falsch – Anlagerberater haftet

Der Emissionsprospekt zur Film & Entertainment VIP Medienfonds 3 GmbH & Co. KG (VIP III) ist fehlerhaft. Dies ist nicht neu, sondern wurde bereits von mehreren Oberlandesgerichten festgestellt. Das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm) geht in seinem Urteil vom 14.11.2013 aber noch weiter. Auch eine auf dem VIP III Emissionsprospekt beruhende Beratung verpflichtet zum Schadenersatz. Der jeweilige Anlageberater war verpflichtet, falsche Darstellungen im Prospekt richtig zu stellen. So hätte der Anlageberater konkret darstellen müssen, dass entgegen des Prospektes ein Kapitalverlust droht, der höher als 4,5 % ausfallen kann. Auch wäre eine Richtigstellung erforderlich gewesen, aus welchen Mitteln die sicherungsgebende Bank ihre Sicherheit finanziert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK