Freshfields berät UniCredit Bank Austria beim Verkauf des Standorts Schottengasse

Dr. Bertram Burtscher

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat die UniCredit Bank Austria AG beim Verkauf ihres Headquarters in Wien (Schottengasse) an eine Beteiligungsgesellschaft des Investors Ronny Pecik beraten.

Die kaufmännische Abwicklung des vorangehenden Bieterverfahrens wurde vom Immobiliendienstleister ÖRAG durchgeführt.

Der Abschluss der Transaktion ist im 1. Quartal dieses Jahres erfolgt. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf ist Teil der geplanten Zusammenführung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank Austria an ihrem neuen Hauptstandort „Austria Campus“ am Wiener Nordbahnhof ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK