DLA Piper veranstaltet Corporate Breakfast

Maria Doralt

“Update Hauptversammlung” lautete das Thema des Corporate-Breakfast der internationalen Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach am 13. Februar.

Über 30 Interessenten waren der Einladung gefolgt und brachten sich in Sachen Auskunftsrecht, Kapitalmaßnahmen und Interessenkonflikte unter Aktionären auf den neuesten Stand.

Dr. Maria Doralt, Partnerin in der Corporate Gruppe von DLA Piper Weiss-Tessbach, gab ein Update zum Thema Auskunftsrecht und zu aktuellen Entscheidungen rund um die Hauptversammlung (Entlastung, Related-Party Transactions, Delisting, Wahlen in den Aufsichtsrat). Anhand von Fallbeispielen veranschaulichte Maria Doralt Umfang und praktische Bedeutung des Auskunftsrechts und ging auf die zahlreichen Fragen aus dem Publikum ein. Dr. Christian Temmel, ebenfalls Partner in der Corporate Gruppe, informierte anschließend über Kapitalmaßnahmen in der Hauptversammlung, wobei er besonders auf das Bezugsrecht, bedingtes Kapital und den Nominalbetrag bei Kapitalerhöhungen einging.

Mögliche Interessenskonflikte unter den Aktionären waren Thema des Beitrags von Dr. David Christian Bauer, Partner und Leiter der Litigation & Regulatory Gruppe bei DLA Piper Weiss-Tessbach ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK