Türchen auf, Berufungszulassung durch, Art 19 IV 1 GG lächelt? {Schön wär’s!}

Aber so schnell schiessen die Preußen bekanntlich ja nicht. Da müssen Sie sich schon ein bisserl mehr Zeit nehmen. So für einen, zwei oder ein paar Tasserl oder Kännchen Kaffee mehr. EINIGE Kännchen Kaffee mehr. Draussen nur Kännchen, passt im nachfolgenden Thema und Fall besonders kaffeesüffi-sant gut.

Draussen – ist nämlich der “casus knacksus”, wenn einer bei Gericht erst mal lange draussen steht und eben nicht wie im Posttitel sein Rechtsmittel reinschubbsen darf durch die Pforte der Justizia, die sein Mittel des Rechts entgegennähme. Hurtig. Und hurtig dieses zulassend und ebenso hurtig darüber verhandelnd und auch entscheidend.

So wie im Posttitel würde und könnte man neckisch auf einen Nenner bringen, was die verfassungsrechtliche Rechtsweggarantie im Grundsatz und Grundgesetz so träumerisch verlockend angelegt hat und Wunschträume des Bürgers by day and night und in denselben Begehrlichkeiten wecken lässt. Bis er aus diesen unsanft wach wird.

Dann nämlich, wenn er peu à peu beim Weg auf Justizias verführerisch lockenden Spuren und eigenem anwaltlichem Rat folgend diesem Honorar bezahlt und mit diesem nicht nur zu Gericht zieht, sondern nach erster verlorener Schlacht auf dortigem Felde in erster Instanz in die Berufung gehen möchte.

Was an sich schon den zweiten Stachel setzt, den Ungerechtigkeitsempfinden bittersüss und schmerzhaft hinterlässt: erstens Unrecht zu erfahren, zweitens nur Urteil und nicht Gerechtigkeit bei Gericht zu gewinnen und zu verlieren. Und dann am Türchen der vermeintlichen Rechtsweggarantie durch alle Instanzen ausgebremst zu werden – und dies gleich doppelt:

OB man Berufung einlegen darf, ist schon eine Hürde. Die im Laufe der Zeit immer mal wieder wie Sprungstangen olympischer Disziplinen höher gelegt wurde.Wegen der Rechtspflegevereinfachung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK