Über Prioritäten und Pflichten

…………..zwischen Recht, Rechtsstaatlichkeit, Politik und Loyalitäts[miss]verständnisse sui generis (könnte man es auf den Nenner bringen), schreibt Sascha Lobo hier in einem Beitrag zum “Fall” Edathy und Friedrich.

Lesens.Wert auch dieser Kommentar von Prantl.

Dem man nur noch hinzufügen könnte, dass auch Otto Normalverbraucher mit seltsamen Vorwürfen rechnen mus ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK