„Sie sind ein Schwein“ rechtfertigt Mieter-Rauswurf

Beleidigt ein Mieter seinen Vermieter mit den Worten „Sie sind ein Schwein“, rechtfertigt dies die fristlose Kündigung der Wohnung. Dies gilt zumindest dann, wenn der Vermieter zuvor den Mieter nicht erheblich provoziert hat, entschied das Amtsgericht München in einem am Montag, 17.02.2014, bekanntgegebenen Urteil (AZ: 411 C 8027/13).

Damit muss ein Mieter eines Zimmers in einem Münchener Arbeiterwohnheim seinen Platz räumen. Der Mann soll einen Mitbewohner rassistisch beleidigt haben. Der Vermieter stellte den Mann daraufhin am 27.02.2013 zur Rede. Doch den Mieter wurmte die Ansprache ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK