Rezension Zivilrecht: FamFG

Bork / Jacoby / Schwab, FamFG, Kommentar, 2. Auflage, Gieseking 2013 Von Richter am Amtsgericht Carsten Krumm, Lüdinghausen „FamFG-Kommentare gibt es wie Sand am Meer“, möchte man denken. Die FGG/FamFG-Reform hatte auf dem Lehrbuch- und Kommentarmarkt zu zahlreichen Neuerscheinungen geführt, die oftmals eine 2. Auflage nicht erlebten. Dies lag meist weniger an der Qualität der einzelnen Werke, sondern vielmehr an der Anzahl der Konkurrenzprodukte. Der FamFG-Kommentar von Bork/Jacoby/Schwab ist einer der Überlebenden dieser Umbruchszeit und das aus gutem Grunde trotz starker Konkurrenz. 18 Autoren (darunter so illustre Namen wie etwa Schwab, Althammer oder Borth) haben die Kommentierung gestemmt – die Paginierung endet bei 2038 Seiten. Das Werk kommentiert das FamFG dann auch ohne Auslassungen. Viele andere Kommentare packen bekanntlich nur die für die jeweiligen Rechtsbereiche vorwiegend interessanten Normen in den Kommentar, so etwa der „Musielak/Borth“ oder der „ZPO-Zöller“, in denen die für die Familiensachen relevanten Vorschriften kommentiert bzw. mitkommentiert werden, nicht aber Randbereiche. Mit dem Bork/Jacoby/Schwab gibt es also ein umfassendes Werk, mit dem man also auch Probleme im Betreuungsrecht, Nachlassrecht, Landwirtschaftsrecht, Registerrecht oder in Aufgebotssachen lösen kann. Sehr angenehm auf den ersten Blick ist, dass das Buch zwar auf sehr dünnem Papier gedruckt ist, dieses aber gleichwohl fest und wenig durchscheinend ist. Das Buch ist so nicht allzu dick, aber super handhabbar. Hilfreich zudem: Im Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches sind – ähnlich einer Synopse – unter die jeweiligen Paragraphen mit Gesetzesüberschrift auch in kleinerer Schrift die entsprechenden (ehemaligen) Vorschriften eingefügt, die durch das FamFG ersetzt wurden. Es handelt sich dabei natürlich in erster Linie um ZPO und FGG-Vorschriften, aber auch (etwa im Aufgebotsverfahren) um solche des BGB, des VAHRG oder des FrhEntzG ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK