Flensburg reloaded – Ratgeber zum neuen Fahreignungsregister ab 1.5., Teil 1

In der diese Woche erscheinenden fünfteiligen Blog-Reihe „Flensburg reloaded“ erhalten Sie die wichtigsten Informationen rund um die zum 01.05.2014 in Kraft tretende Reform des Verkehrszentralregisters in Flensburg. Hier ergeben sich einige Änderungen, die bereits im Vorfeld zu beachten sein werden. Eine Beratung durch einen Rechtsanwalt ist gerade jetzt und auch in Zukunft von entscheidender Bedeutung! Im Rahmen der Reihe gehe ich heute auf den aktuellen Zustand sowie die Gründe für die Reform ein, es folgen dann ein Überblick über die neuen Regelungen sowie Kritikpunkte hieran, eine Übersicht über die neue Bepunktung, Hinweise, wie gerade jetzt mit anhängigen und noch kommenden Bußgeldverfahren umzugehen ist und abschließend eine Zusammenfassung mit vielen Tipps für Betroffene.

das aktuelle Verkehrszentralregister

Eintragungen

Das aktuelle (wie auch das künftige) Verkehrszentralregister wird beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg geführt. Im Verkehrszentralregister werden Bußgeldbescheide und Verurteilungen in Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitensachen sowie führerscheinrechtliche Entscheidungen der Verwaltungsbehörden gespeichert. Was alles exakt gespeichert wird, ergibt sich aus [§ 59 Fahrerlaubnisverordnung (FeV)] ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK